Sie sind hier: Elektromaterial

Steckdosen in Hohlwänden montieren

Die Hohlwanddosen kommen immer dann zum Einsatz, wenn elektrische Anlagen in einer Hohlwand verborgen werden sollen und gleichzeitig ausreichend Schutz gegen Brand zu bieten. Unterschiedliche Einbautiefen sorgen dafür, dass Schalter und Steckdose ordnungsgemäß mit Klemmen und Kabeln angeschlossen werden und in der Hohlwand verborgen werden können. Hohlwanddosen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und zu verschiedenen Preisen.

Zusätzliche Steckdose für mehr Möglichkeiten beim Wohnen
Da eine Hohlwand in der Regel aus Gipskartonplatten besteht, ist der Einbau von Steckdosen und Schaltern denkbar einfach. Allerdings muss auf ein präzises Arbeiten geachtet werden. Zum Bohren der Löcher wird eine Topf-Säge benötigt, die eine präzise Bohrung der Löcher ermöglicht. Dabei müssen die Löcher eine Größe von 68 Millimeter aufweisen, um Steckdosen und Schalter optimal einbauen zu können. Sollen mehrere Steckdosen waagerecht oder senkrecht angebracht werden, werden dazu Löcher von 71 Millimeter benötigt. Wurden die Leitungen durch die vorgestanzten Löcher von hinten in die Dose gezogen, werden die Hohlwanddosen nun in die Löcher gesteckt und anschließend fest geschraubt. Der Strom muss bei der Installation unbedingt in diesem Bereich ausgeschaltet werden, um sich vor Verletzungen und Stromschläge zu schützen.

Der perfekte Einbau der Hohlwanddosen
Bevor der Einbau der Steckdosen beginnen soll, muss das elektrische Kabel in den Hohlwänden liegen, um mit der Installation beginnen zu können. Das Kabel sollte dabei so in der Wand liegen, dass die Enden leicht zu greifen sind und installiert werden können. Denn wenn die Gipskartonplatten montiert sind, kann kaum noch auf das verlegte Kabel zurück gegriffen werden. Eine Markierung an Stellen, wo das Kabel entlang läuft und die Stellen, an welcher Steckdosen und Schalter montiert werden sollen, kann dabei sehr hilfreich sein. Die Dosen werden so montiert, dass die Kanten der Dose mit der Wand abschließen, um eine perfekte optische Ansicht zu erreichen.

Die Befestigung der Hohlwanddose
Die Hohlwanddosen werden mit Klemmschrauben angeschraubt, anschließend können Steckdose, Schalter oder Verteiler an der geplanten Stelle angebracht werden. Die moderne Elektro-Installation ermöglicht heute ein schnelles Verdrahten von elektrischen Anlagen, bei dieser Art der Installation werden Fehler so gut wie ausgeschlossen. Aufwändige Arbeitsabläufe sind dabei nicht mehr notwendig, denn die steckbaren Elektro-Installationen erleichtern die Arbeit ungemein. Auch Steckdosen und Schalter können mit einem Steckverbinder-System schnell und einfach montiert werden. Die Adapter für die einfache Installation sind in mehreren Ausführungen erhältlich und können so ganz individuell eingesetzt werden.

XXX